berlin  - erlte - hamburg - krähenwinkel - osnabrück - schüttorf

home

Der Schlusspunkt.

Alle acht qualifizierten Teams sind am SA 17.02. in der Tegeler Boule-Halle erschienen, um den Sieger des X. HallenCups auszuspielen. Der hieß am Ende und nicht ganz unerwartet Lübecker BC. Der Bundesliga-Aufsteiger besiegte in der entscheidenden Runde Team 1 von boule devant Berlin mit 3:2.

Auch der parallele B-Finaltag in der Boule-Scheune Erlte war komplett besetzt. Mit je zwei gewonnenen Begegnungen aus den Runden 1 und 2 zogen PC Oldenburg 2 und BF Bad Nenndorf 2 ins Endspiel ein, das letztere mit 3:2 Partien für sich entschieden. Detaillierte Ergebnisse siehe:

Endrunde >

Mit seiner 10. Austragung verabschiedet sich der HallenCup aus dem Boulekalender. Trotz früher Ankündigung des Rückzugs von Carsten Fitschen hat sich niemand gefunden, der die Organisationsaufgaben übernimmt.

Einen Teilersatz bildet der 1. Hallen-WinterPokal, den der Hamburger RC in seiner Halle für 32 Teams anbietet. Siehe http://www.hrc-petanque.de/winterpokal.html